Vom 13. April bis 13. Mai fanden in Trier die Heilig-Rock-Tage statt. Die ESH war mit dem ÜAZ über die Aktion Arbeit wie so oft mit eingebunden. In den Werkstätten wurde ein Modell für den später 6 Meter hohen „Schaff-Rock“, der vor der Basilika aufgestellt wurde, gefertigt.

Weiter beteiligten sich Mitarbeiter des ÜAZ wie auch Vereinsmitglieder an der Pilgerwanderung am 18. April 2012 in Trier. Die Aktion Arbeit veranstaltete diesen Pilgertag zu dem jedermann eingeladen war.

Gemäß dem Motto „und führe zusammen was getrennt ist“, starteten mehrere Pilgerwege rund um Trier und vereinigten sich im gemeinsamen Ziel dem Hafen. Dort fand nach einem gemeinsamen Frühstück ein Wortgottesdienst mit Bischof Dr. Stephan Ackermann statt. Nach der Verladung des Schaffrocks auf eine schwimmende Arbeitsplattform, begann die Schiffsprozession der vier gutgefüllte Passagierschiffe folgten. Die Prozession verlief anschließend durch die Straßen von Trier zur Basilika, wo der Schaffrock aufgestellt und gesegnet wurde.

Danach bestand die Möglichkeit zum Besuch des Heiligen Rocks im Dom.

In den folgenden vier Wochen bot die Aktion Arbeit mit der Unterstützung der ESH, die Möglichkeit Edelstahllogos in Form des Aktion Arbeit A am Stahlgestell anzubringen. Unterstützt durch eine Spende zu Gunsten des Anliegen der Aktion Arbeit.