Integrationskurse

Starthilfe in Deutschland

Als Starthilfe für ein Leben in Deutschland führen wir Integrationskurse durch. Diese Kurse werden durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) organisiert und finanziert. Jeder Integrationskurs besteht aus einem Sprachkurs und einem Orientierungskurs.

Alle Kurse finden in Vollzeit statt – Sie brauchen einen ganzen Vormittag oder einen ganzen Nachmittag Zeit. Zu beiden Kursteilen werden Abschlusstests durchgeführt: Im Sprachkurs der Deutschtest für Zuwanderer (DTZ), im Orientierungskurs der Test Leben in Deutschland (LiD).

Welcher Kurs für Sie passt, wird in einem Einstufungstest festgestellt. Sie müssen an einer solchen Einstufung teilnehmen. Das Einstufungsergebnis ist maßgeblich.

Für die Teilnahme an einem Kurs kann man eine Zulassung durch das BAMF erhalten oder man wird durch das Jobcenter oder durch die Ausländerbehörde zur Teilnahme verpflichtet.

Welche Voraussetzungen für Sie persönlich gelten, erfahren Sie bei uns in einem Informationsgespräch.

Schreiben Sie uns oder

rufen Sie uns an (06898 69012-21).

Integrationskurs allgemein

Für alle, die lateinische Buchstaben und Silben schon kennen.

Dauer und Ablauf: 600 Stunden Sprache + 100 Stunden Orientierungskurs, das sind ungefähr 7 Monate
Test: Deutschtest für Zuwanderer (DTZ) + Test Leben in Deutschland (LiD)

Wenn Sie regelmäßig am Unterricht teilgenommen haben, alle 700 Stunden verbraucht haben aber im Deutschtest für Zuwanderer das Sprachniveau GER B1 nicht erreicht haben, können Sie einen Antrag auf einmalige Wiederholung von 300 Unterrichtsstunden beim BAMF stellen. Sie können dann 300 Stunden weiter lernen und auch noch einmal kostenlos an der Sprachprüfung teilnehmen.

Integrationskurs für Zweitschriftlerner

Für alle, die in der Schule eine andere Schrift gelernt haben (kyrillisch, arabisch, persisch usw.)

Dauer und Ablauf: 600 Stunden Sprache + 100 Stunden Orientierungskurs, das sind ungefähr 7 Monate
Test: Leben in Deutschland (LiD)

Wenn Sie regelmäßig am Unterricht teilgenommen haben, alle 700 Stunden verbraucht haben, aber noch nicht reif für den Deutschtest für Zuwanderer sind, können Sie ohne vorherige Teilnahme am DTZ einen Antrag auf einmalige Wiederholung von 300 Unterrichtsstunden beim BAMF stellen. Sie können dann 300 Stunden weiter lernen und danach an der Sprachprüfung DTZ teilnehmen.

Integrationskurs mit Alphabetisierung

Für alle, die in keiner Sprache lesen und schreiben können.

Dauer und Ablauf: 900 Stunden Sprache + 100 Stunden Orientierungskurs, das sind ungefähr 10 Monate
Test: Leben in Deutschland (LiD)

Wenn Sie regelmäßig am Unterricht teilgenommen haben, alle 900 Stunden verbraucht haben, aber noch nicht reif für den Deutschtest für Zuwanderer sind, können Sie ohne vorherige Teilnahme am DTZ einen Antrag auf einmalige Wiederholung von 300 Unterrichtsstunden beim BAMF stellen. Sie können dann 300 Stunden weiter lernen und danach an der Sprachprüfung DTZ teilnehmen.