Am 16.09.2016 fand die diesjährige Mitgliederversammlung der ESH in der Werkshalle am Grubenbahnhof 10 statt. Der Vorstand hätte sich eine größere Teilnahme gewünscht.

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden erhob sich die Versammlung um dem verstorbenen Ehrenvorsitzenden Dieter Robert zu gedenken.

Dann gab der Vorsitzende seinen Jahresbericht über die Vereinsarbeit und die Tätigkeit des Überbetrieblichen Ausbildungszentrums ab. Der Betriebsleiter Klaus Zimmermann detaillierte den Bericht und gab einen Ein- und Ausblick auf die zurzeit laufenden Maßnahmen. Die Auslastung des Ausbildungszentrums mit Ausbildung und Beschäftigung ist zufrieden stellend. Auch für die kommenden Jahre gibt es Grund zu berechtigtem Optimismus – nach jahrelanger schwieriger Auslastung.

Alfred Steimer informierte über die schwierige wirtschaftliche Situation des Vereins und des Zentrums/Betriebes. Er stellte die Bilanz für das Jahr 2015 vor. Für die kommenden Jahre ist eine positive Entwicklung zu erwarten, weil das ÜAZ gut ausgelastet ist.

Nach dem Prüfbericht des Finanzausschusses, der Effizienz und Sparsamkeit anmahnte, wurde dem Vorstand auf Antrag Entlastung erteilt.

Dann diskutierte die Versammlung noch über die Vereinsarbeit, Veranstaltungen bzw. sonstige Angebote an die Mitglieder.