Erstmalig verleiht Sozialministerin Monika Bachmann Sozialmedaille des Saarlandes

Sozialministerin Monika Bachmann hat am Donnerstag, 14. Juli, zum ersten Mal die Sozial-medaille des Saarlandes verliehen. Geehrt wurde Toni Job aus Püttlingen. „Mit der Sozialme-daille wollen wir Saarländer und Saarländerinnen auszeichnen, die sich im sozialen Bereich große Verdienste erworben und sich auf besondere Art und Weise engagiert haben. Wir wollen diesen besonderen Menschen öffentlich Dank und Anerkennung aussprechen und anderen den Ansporn geben, sich auch für die Gesellschaft einzusetzen“, sagte Sozialmi-nisterin Monika Bachmann.

Toni Job aus Püttlingen erhält die Sozialmedaille unter anderem für die Gründung eines Seniorenbesucherdienstes und für seine Unterstützung für das Amt des Seniorenbe-auftragten. In den 90ern hat er mit dem Verein „Aussiedler im Köllertal“ eine Initiative für osteuropäische Zuwanderer gegründet, die bis heute enormen Anklang findet. Demenzverein, Arbeitskreis „Kinder unserer Stadt“, Bündnis für Familie in Püttlingen sind alles Projekte, die seine Handschrift tragen. Aber das Lebenswerk von Toni Job ist die Erwerbslosen-Selbsthilfe (ESH). Als Vorsitzender begleitet er das Projekt in allen Belangen.